Das Farbenbuch

Sechs Jahre lang arbeiteten der Farbforscher Stefan Muntwyler, Chemiker Juraj Lipscher und der Grafiker Hanspeter Schneider an der komplett neu überarbeiteten Ausgabe des 2010 erschienenen Werks « Farbpigmente, Farbstoffe, Farbgeschichten. Die neue Ausgabe «Das Farbenbuch» umfasst 496 Seiten von fast 400 Farbmitteln bis hin zu 17 Pigmentanalysen von Kunstwerken und stellt Bezüge zur Kunstgeschichte her.

209_détail.jpg

367 Pigmente und Farbstoffe  mit Beiträgen von 25 Autorinnen und Autoren

367 Pigmente und Farbstoffe

Ganze 367 Pigmente und Farbstoff e werden im ersten Teil lexikalisch abgehandelt, eine Fülle von Informationen über alle Facetten dieser Stoffe mit wohlklingenden Namen wie Auripigment, Neapelgelb und Kirschkernschwarz. Jedes Farbmittel ist als pulverförmiger Stoff in hoher Qualität abgebildet und mit Abbildungen handgefertigter Farbmuster illustriert.

17 Pigmentanalysen

Dieses Kapitel beschreibt zuerst die physikalischen und chemischen Methoden, welche zur Untersuchung von Gemälden eingesetzt werden. Die folgenden Seiten führen Pigmentanalysen von Gemälden aus allen Epochen der Kunstgeschichte auf, von den prähistorischen Höhlenmalereien bis zur zeitgenössischen Kunst.

19 Farbgeschichten

Umfangreichere Farbgeschichten bilden dann den letzten Teil dieses Werkes. Wir erfahren beispiels-weise über die überraschende Erkenntnis, dass die antiken Statuen ursprünglich bunt waren, Inge Boesken Kanold beschreibt ihre dreissigjährige Faszination mit Purpur und Stefan Muntwyler schildert die bewegte Geschichte des teuren Pigmentes Ultramarin.

Zeitachse der Pigmente

Die historische Dimension der Entdeckung und Herstellung der Pigmente und Farbstoff e wird durch die Zeitachse ausgeleuchtet, welche die Daten der Erstverwendung der Farbmittel übersichtlich darlegt, von den ersten Kunstwerken der steinzeitlichen Menschen bis zu den letzten Errungenschaften der modernen Chemie.


Das Farbenbuch ist bei uns ab dem 09.09.22 für CHF 196.- exkl. Versand erhältlich.

Wir beraten Sie gerne

Hanspeter Niggli
Geschäftsführer
Seit vielen Jahren arbeiten wir mit Stefan Muntwyler zusammen und sind angetan von seinem umfassenden Wissen zu Pigmenten. Zusammen mit seinen Partnern und vielen Gastautoren hat er mit dem Farbenbuch ein einmaliges Werk für alle an Farben und Pigmenten interessierten Menschen geschaffen. Das Farbenbuch ist bereits vor der Vernissage ein Klassiker !